Bildung für Opfer von Menschenhandel

Ein Projekt von A21

100%
finanziert

Projektstatus

Projektziel: 900,00 €
Finanziert: 952,29 €
Es fehlen: 0,00 €

Bildung für Opfer von Menschenhandel

Projektziele

Mit 180€ können wir Unterrichtsmaterialien, mit 360€ Studiengebühren & mit weiteren 360€ Tutorenprogramme finanzieren - damit die Überlebenden von Menschenhandel die Aufmerksamkeit und die Ausbildung erhalten, die sie benötigen, um für den Berufseinstieg gerüstet zu sein.

Projektland

Vereinigte Staaten, Nordamerika

Projektdetails

Schätzungen zufolge werden in Amerika jährlich 100.000 - 300.000 Minderjährige Opfer von Menschenhandel. Dabei liegt das Durchschnittsalter bei zwölf Jahren. Ob über soziale Medien, den Liebhaber oder durch Überredung in der Schule: Da so viele Menschen in jungen Jahren zu Opfern werden, äußern viele der A21 Protegés den Wunsch, eine Ausbildung zu erhalten - und damit eine Chance, die sie nie hatten. Einige der Bereiche, in denen wir helfen, sind:

  • Schulmaterialien
  • Unterricht
  • Nachhilfe
  • Berufsausbildung
  • Wenn Überlebende eine Ausbildung erhalten, sind sie besser qualifiziert für einen Beruf - und die daraus resultierende finanzielle Stabilität verringert die Gefahr, wieder verschleppt zu werden.