Bis heute 24 Uhr: Spare 15% beim Kauf aller Galerie-Bilder & eigener Drucke mit dem Gutscheincode FEB15 Bis Sonntag 15% Rabatt mit dem Gutschein FEB15

Patenschaft für Olrich in Haiti

Ein Projekt von Plan International

100%
finanziert

Projektstatus

Projektziel: 336,00 €
Finanziert: 337,63 €
Es fehlen: 0,00 €

Patenschaft für Olrich in Haiti

Projektziele

Mit der Patenschaft für Olrich unterstützt Du den Ausbau von Schulen und medizinischen Einrichtungen, die Erweiterung des Katastrophenschutzes und die psychosoziale Betreuung traumatisierter Kinder in Haiti.

Projektland

Haiti, Lateinamerika und die Karibik

Plan ph: Plan
Plan ph: Plan
Plan ph: Plan

Projektdetails

Olrich wird in diesem Jahr acht Jahre alt. Gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Schwester lebt er in einem kleinen Haus aus Zementblöcken mit einem Dach aus Metall. Zum Kochen verwendet die Familie Holz als Brennmaterial, Wasser holen sie aus einer fünf Minuten entfernten öffentlichen Wasserleitung. Olrich besucht die Grundschule, doch sein Schulweg ist sehr lang und beschwerlich. Er dauert ein bis zwei Stunden, während der Regenzeit kommt Olrich manchmal gar nicht über die Straßen, die sich dann in Seen verwandelt haben.

Mit einer Patenschaft für Olrich unterstützt Du die Gemeindeentwicklung in der Region und setzt Dich dafür ein, dass seine Rechte und die anderer Kinder gestärkt und der Kreislauf von Kinderarmut (und gesellschaftlicher Nichtteilhabe) durchbrochen werden. Kinder wie Olrich, ihre Familien und Gemeinden werden dazu direkt an den Programmen und Projekten beteiligt, die durch die Patenschaft finanziert werden.

Nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti im Januar 2010 konnte die Organisation Plan International mithilfe von Patenschaften Soforthilfe leisten und unterstützt seitdem den Wiederaufbau des Landes. Infolge der schlechten hygienischen Lage und unzureichenden sanitären Anlagen brach im Herbst 2010 die Cholera aus. Umfassende Hygieneprogramme konnten die Ausbreitung der Epidemie eindämmen. Generell will die Organisation Gesundheitsstationen nun leichter erreichbar  machen, um die Sterblichkeitsrate von Kindern und Müttern zu senken.

Eine Patenschaft fördert außerdem den Bau und die Ausstattung von Schulen, die psychosoziale Betreuung von traumatisierten Kindern und nicht zuletzt wird den Ausbau des Katastrophenschutzes, wobei stets die dringende Schutzbedürftigkeit von Kindern im Mittelpunkt steht.