Bildungsinitiative in Guinea-Bissau

Ein Projekt von Plan International

0%
finanziert

Projektstatus

Projektziel: CHF 218,00
Finanziert: CHF 0,00
Es fehlen: CHF 218,00

Bildungsinitiative in Guinea-Bissau

Projektziele

Mit der Entscheidung, dieses Projekt zu unterstützen, trägst Du dazu bei, einer ganzen Generation von Kindern in der Region Bafatá den Zugang zu Bildung zu vereinfachen, die inhaltliche Qualität ihres Lehrplans zu erhöhen und ihnen somit gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Projektland

Guinea-Bissau, Afrika

Plan ph: Plan
Plan ph: Plan
Plan ph: Plan

Projektdetails

Guinea-Bissau ist eines der kleinsten Länder in Westafrika. Seine Bewohner leiden immer noch an den Folgen des Bürgerkriegs, der Ende der Neunziger Jahre stattfand. Außerdem bleibt vielen Kindern der Zugang zu Bildung verwehrt. Das Bildungssystem Guinea-Bissaus stellt das Projekt vor zwei Herausforderungen: Den Zugang zu Bildung generell zu erweitern und gleichzeitig die inhaltliche Qualität der Bildung zu steigern.

Dieses Projekt zielt darauf ab, das Bildungsniveau der Gemeindeschulen in der Region Bafatá zu erhöhen. Die Maßnahmen sollen nicht nur mehr Kindern der Zugang zu Bildung verschaffen und die Qualität des Lehrplans anheben, sondern auch die Infrastruktur und Ausstattung von Schulen verbessern.

Lehrerschulungen und die Einrichtung von zusätzlichen fünften und sechsten Klassen sind nur einige der Aktionen, die dazu durchgeführt werden sollen. Die Kapazitäten der lokalen Behörden und Organisationen sollen außerdem gestärkt werden, um ein langfristig nachhaltigen Arbeiten der Gemeindeschulen zu sichern.

Mit der Unterstützung dieses Projekts kannst Du dazu beitragen, dass eine ganze Generation von Kindern mit einem verbesserten Bildungshintergrund aufwächst und somit die zukünftige Entwicklung des Landes mitgestalten kann.