Bis Sonntag 24 Uhr: Spare 15% beim Kauf aller Galerie-Bilder & eigener Drucke mit dem Gutscheincode FEB15 Bis Sonntag 15% Rabatt mit dem Gutschein FEB15

Solarbrückenschule

Ein Projekt von Barefoot College

100%
finanziert

Projektstatus

Projektziel: 800,00 €
Finanziert: 829,33 €
Es fehlen: 0,00 €

Solarbrückenschule

Projektziele

Mit Deiner Unterstützung finanzieren wir ein Jahr lang eine Solar Brückenschule in Rajastan, Indien. So erhalten 30 Kinder, die tagsüber arbeiten, eine Grundausbildung - denn sie lernen abends. Pro Kind und Jahr kostet die Ausbildung $33 USD.

Projektland

Indien, Asien

Projektdetails

Ziegen hüten, auf die kleinen Geschwister aufpassen oder den Eltern beim Geldverdienen helfen – so sieht der Alltag von Kindern in den entlegenen Gebieten Rajasthans aus. Ihre Zukunft ist vorgezeichnet: als Kind schon mitarbeiten, als Jugendlicher Hilfsarbeiten annehmen, als Erwachsener notdürftig die Familie ernähren; so wird die Armut von Generation zu Generation weitergetragen. Eine nicht enden wollende Armutsspirale – insbesondere für Mädchen und Frauen.

Hier setzt das Barefoot College an. Es engagiert sich gerade dort, wo das staatliche Schulsystem nicht greift, und ermöglicht Kindern eine umfassende Grundbildung. Die Solar Brückenschulen befinden sich vor Ort in den Dörfern, in denen die Kinder leben und arbeiten. Es existieren bereits 58 solcher Solar Brückenschulen. Dort erhalten 1.300 Kinder, in der Mehrzahl Mädchen, jeden Abend Unterricht.

Mit Deiner Unterstützung finanzierst Du die Ausbildung eines Kindes in einer Solar Brückenschule für ein Jahr. Die Kinder lernen hier nicht nur lesen, schreiben und rechnen, sondern mit wichtigen Alltagsfragen umzugehen: wie funktioniert die Post, was macht man auf der Bank und wie hütet man Ziegen? Die Kinder werden außerdem regelmäßig medizinisch untersucht und erhalten wichtiges Basiswissen in Gesundheitsfragen (z.B. die Bedeutung sauberen Trinkwassers und von Hygiene).

Ein weiterer wichtiger Aspekt: Sie bilden ein Kinderparlament, diskutieren wichtige Alltagsfragen und üben so Einfluss auf ihre Schulen aus. Auf diese Weise erhalten sie eine demokratische Grundbildung. Die Schüler der Solar Brückenschulen, ihre Familien und Gemeinden sind direkt in die Verwaltung der Schulen mit einbezogen. So geschieht das Monitoring der Schulen direkt vor Ort – 360 Grad!