Hier findest Du unsere Bestellfristen für Weihnachten
Bis Mitternacht: 18% Rabatt mit dem Gutschein XMAS18
Hier findest Du unsere Bestellfristen für Weihnachten

Winternothilfe für irakische Geflüchtete

Ein Projekt von UNO-Flüchtlingshilfe

0%
finanziert

Projektstatus

Projektziel: CHF 872,00
Finanziert: CHF 0,00
Es fehlen: CHF 872,00

Winternothilfe für irakische Geflüchtete

Projektziele

In den kommenden Monaten benötigen Millionen irakischer und syrischer Flüchtlinge wintertaugliche Zelte, Decken, Öfen, Heizmaterial und wärmende Kleidung. Mit unserem Projektziel von 800 Euro finanzieren wir 200 Decken.

Projektland

Irak, Asien

Projektdetails

Seit Januar 2014 sind bereits knapp zwei Millionen Menschen aus den umkämpften Gebieten im Irak auf der Flucht vor der Gewalt der Milizen des sogenannten „Islamischen Staats“. Viele von ihnen suchen Schutz im kurdischen Teil des Landes. Unter den Flüchtenden sind Jesiden, Shabak, schiitische Türken und andere religiöse Minderheiten, die im Irak immer wieder Zielscheibe von Gewalt werden. Die autonome kurdische Region ist schon jetzt Zufluchtsort für 700.000 Menschen, hinzu kommen 220.000 Flüchtlinge aus Syrien.

In den kommenden Monaten benötigen diese Menschen wintertaugliche Zelte, Decken, Öfen, Heizmaterial und wärmende Kleidung. Für viele syrische Flüchtlinge ist es der vierte Winter im Exil. Zusammen mit lokalen Behörden und NGOs koordiniert das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) Hilfsmaßnahmen in Form von:

  • Zelten, Matratzen und Decken
  • Küchen- und Hygiene-Sets
  • Decken, Öfen und Heizmaterial für die Wintermonate
  • wintertauglicher Kleidung